professionell, kompetent, erfahren
> Meine IP-Kommunikation   > IP-Telefonie   > Technik   
Technik

Moderne IP-Telefonanlagen nutzen die zuverlässige und sichere Infrastruktur eines unternehmensweiten IP-Netzes. Die Telefonendgeräte werden zur Vermeidung weiterer Daten-Ports in die bestehende Verbindung zwischen Datendose und PC
geschaltet. Ein zentraler Vermittlungs-Server (Call Manager) enthält alle notwendigen Funktionen, um bis zu mehrere Tausend Telefone verwalten zu können (abhängig von der gewählten Plattform).
Das Voice-Gateway erlaubt den Übergang in
das öffentliche ISDN-Netz.

 

Durch die scheinbare Reihenschaltung von PC und Telefon ergeben sich keine Performace-Einschränkungen. Ein Telefongespräch benötigt eine kontinuierliche Bandbreite von ca. 100 kbps. Das entsteht durch die Verpackung von digitalisierten Sprachsignalen nach G.711 (ISDN-Sprachqualität) in IP-Pakete (RTP, UDP, IP, Ethernet). Folglich verbraucht ein Telefonat nur 1 Promille der verfügbaren Bandbreite von 100 Mbps.

 

Die Stromversorgung kann durch ein externes Netzteil oder über das Datennetz erfolgen (PoE nach 802.3af). Letztere Variante sichert eine hohe Flexibilität des Systems und den gleichen Komfort, wie herkömmliche Telefonsysteme.

 

Für weitere technische Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Berater unter der Telefonnummer 030 443039111 oder verwenden Sie einen der nebenstehenden Links.

Suche
Komponenten


Telefone
Call Manager
Gateway

Details


Telefone enthalten Switch
keine zusätzlichen Datenports nötig
redundante Auslegung möglich
integrierte Stromversorgung

Besucheradresse:
globits GmbH
Frankfurter Allee 73 D
10247 Berlin
(auch Postanschrift)
  Anfahrt
Telefon:
Technik
Vertrieb
Finanzen
(030)44 30 39-111
(030)44 30 39-112
(030)44 30 39-113
  Bitte um Rückruf
E-Mail:
info@globits.de
  E-Mail senden
Lieferadresse:
globits GmbH
Rigaer Straße 44 A
10247 Berlin
  Anfahrt
 
 
©2015 globits GmbH
  Datenschutz